Kettensägen mieten oder kaufen?

Kettensäge mieten oder kaufenNicht wenige Arbeiten lassen sich einfach wesentlich schneller, zuverlässiger, ja schier effektiver mit einer Kettensäge erledigen. Die Vorteile eines solchen Geräts sind offensichtlich und jeder möchte diese natürlich nutzen, wenn eine solche Arbeit bevorsteht. Doch nicht jeden Tag ist ein Baum zu fällen und auch andere Tätigkeiten, bei denen für gewöhnlich eine Kettensäge zum Einsatz kommt, sind nicht alltäglich.

Ob sich ein solches Szenario nun aber wöchentlich, monatlich oder gar nur jährlich wiederholt, wenn es soweit ist, muss eine Kettensäge her. Doch woher nehmen? Und genau hier stellt sich die Gretchenfrage, ob Sie sich eine Kettensäge kaufen sollten, oder ob es ausreicht, sich bei Bedarf ein solches Gerät auszuleihen. Zumal eine Miete einer solchen Säge mittlerweile durch entsprechende Angebote bekannter Baumarkt-Ketten relativ einfach zu realisieren ist. Mieten oder kaufen also? Diesem Thema möchten wir uns in den folgenden Zeilen ein wenig näher widmen.

Kettensäge mieten

Eine Kettensäge zu mieten, birgt ohne jede Frage vielerlei Vorteile. Zum einen müssen Sie keinen Stauraum in Ihrem Keller, Ihrem Schuppen oder Ihrer Garage freihalten, um dieses oftmals recht große Gerät lagern zu können. Dieser eingesparte Raum kann somit für andere Zwecke genutzt werden. Zudem entfällt bei einer gemieteten Kettensäge für den Nutzer die Pflege und Wartung des Gerätes, die unter Umständen nicht nur teuer, sondern auch sehr zeitaufwendig sein kann.

Auch schwierige und möglicherweise kostenintensive Reparaturen fallen nicht in den Zuständigkeitsbereich des Mieters. Ein weiterer Vorteil, der nicht von der Hand gewiesen werden kann, ist die Tatsache, dass Sie stets bei Bedarf ein vergleichsweise neues Modell in den Händen halten. Die geringen Ausgaben im Vergleich zu einem Gerät, was Sie kaufen müssten, entlasten darüber hinaus zunächst Ihren Geldbeutel. Die Miete birgt also viele Vorteile.

Vorteile:

  • Stets neue Modelle
  • Einfacher Tausch bei Defekten
  • Kein langfristiger Stauraum nötig
  • Pflege und Wartung durch den Vermieter

Kettensäge kaufen

Makita Benzin KettensägeEine Kettensäge zu kaufen, kann sich jedoch ebenfalls auszahlen. Einerseits nämlich gehört dieses Modell Ihnen allein. Niemand anderer wird ihr Schmuckstück ohne Ihre Zustimmung je benutzen dürfen. Sie entwickeln mit der Zeit zudem ein gewisses Gefühl für genau dieses Modell, lernen die Feinheiten ebenso kennen, wie eventuelle Macken. Jeder Autofahrer wird Ihnen bestätigen, dass er sich mit seinem eigenen Auto einfach sicherer fühlt.

Ähnlich verhält es sich natürlich auch mit einer Kettensäge. Routine gibt Sicherheit. Außerdem gilt: sollte sich kurzfristig Bedarf ergeben, sind Sie nicht gezwungen, möglicherweise viele Kilometer zu einem Anbieter zu fahren, der Kettensägen vermietet, was ohnehin nur dann möglich ist, wenn es sich nicht gerade um einen Sonntag oder einen Feiertag handelt.

Was aber, wenn Sie eine Kettensäge plötzlich und unerwartet an genau solchen Tagen benötigen? In diesem Fall ist es doch beruhigend zu wissen, dass Sie einfach nur in den Keller, den Schuppen oder die Garage gehen müssen und die Säge einfach an dem Platz finden, wo Sie diese vorher deponiert hatten. Zu jeder Zeit…wann immer Sie wollen. Schließlich unterliegt weder Ihre Garage noch Ihr Schuppen oder gar Ihr Keller bestimmten Öffnungszeiten.

Vorteile:

  • Ihr Eigentum
  • Ständige Verfügbarkeit
  • Gewisse „Modell-Vertrautheit“

Fazit

Ob mieten oder kaufen. Wo Licht ist, ist auch Schatten. Zwar haben beide Modelle ihre Vorzüge, allerdings ergeben auch die Vorteile der einen Vorgehensweise gleichzeitig die Nachteile der anderen. Eine pauschale Antwort, ob in speziell Ihrem Fall eher zu einem Kauf oder doch zu einer Miete bei Bedarf zu raten ist, kann nicht seriös getätigt werden. Ob Miete oder Kauf in Frage kommen, hängt schlichtweg von zu vielen unterschiedlichen Faktoren ab, die von Fall zu Fall einfach zu individuell und damit zu vielfältig sind.

Einer der Kernpunkte ist sicher die Wirtschaftlichkeit. Natürlich ist eine Miete sinnvoller, wenn Sie das Gerät lediglich einmal im Jahr benötigen. Nutzen Sie eine Kettensäge jede Woche, ist ein hoher Anschaffungspreis langfristig natürlich günstiger, als mit einer solchen Häufigkeit entsprechende Mietangebote in Anspruch zu nehmen. Doch abgesehen von all den anderen, bereits oben angesprochenen Kriterien, stellt sich die Frage dem finanziellen Modell bei einer bestimmten Nutzungshäufigkeit.

Wenn Sie das Gerät vergleichsweise oft benötigen, hat sich ein Anschaffungspreis von mehreren hundert Euro schnell amortisiert, wenn man bedenkt, dass nicht selten Tagesmieten von 35 bis 45 Euro verlangt werden. Letztlich liegt es an Ihnen, alle Vor- und Nachteile gegeneinander abzuwägen und anhand vorgenannter Kriterien zu entscheiden, welches Modell für Ihren konkreten Fall am ehesten infrage kommt.

Titelbild © Orlando Florin Rosu – Fotolia.com

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Das könnte Dich auch interessieren