Akku Kettensäge

Ohne Kabel, ohne Benzin – die Akku Kettensäge

Anders als bei der Elektro Kettensäge oder Benzin Kettensäge arbeitet die Akku Kettensäge ohne Kabel und ohne Benzin. Für die Betätigung des Motors wird lediglich ein geladener Akku benötigt.

Von der Funktionsweise her, ist die mit einem Akku betriebene Kettensäge gleich aufgebaut wie die beiden anderen Modelle und verfügt sowohl über einen Motor, als auch über Sägeblatt, Kette und Sägezähne.

Bedingt dadurch, dass die Laufzeit des Akkus in den meisten Fällen relativ gering ausfällt, kann die Säge nur leichtere Arbeiten erledigen, eignet sich also bestens für den privaten Gebrauch, beispielsweise im eigenen Garten oder für Künstlerarbeiten an Holz. Obwohl die Akku Kettensäge sehr wenig Gewicht hat und enorm leise arbeitet, darf das Sicherheitsrisiko bei der Benutzung nicht ausgeblendet werden.

Akku Kettensägen Vergleichstabelle

ModellMakita
DUC252Z
Greenworks
Tools 20117
Makita
BUC122 LXT
BildMakita DUC252Z Akku KettensägeGreenworks Tools 20117Makita BUC122 LXT
Leistung2x18 Volt40 Volt18 Volt
Gewicht
ohne Akku
4,1 kg4,4 kg1,2 kg
Schnittlänge25 cm30 cm11,5 cm
Lautstärkemax. 84 dBmax. 97 dBmax. 85 dB
Laufzeit30 Min.ca. 50 Min.ca. 45 Min.
Ladezeit35 Min.ca. 90 Min.ca. 22 Min
Geschwindigkeit7,5 m/s11 m/s5 m/s
ZubehörSägekettenöl
Rundfeile
Sägeschiene
Ohne Akku
Ohne Ladegerät
Kettenschutz
Sägeschiene
Ohne Akku
Ohne Ladegerät
Sägekettenöl
Sägeschiene
Rundfeile
Ohne Akku
Ohne Ladegerät
Angebot Zu Amazon Zu Amazon Zu Amazon
Preis231,89 EUR74,86 EUR323,21 EUR
Details Zum Bericht Zum Bericht Zum Bericht
Letzte Preisaktualisierungam 23.11.2017 um 14:53 Uhram 23.11.2017 um 14:53 Uhram 23.11.2017 um 13:44 Uhr

So wird die Lebensdauer der Akku Kettensäge erhöht: Wartung und Pflege

Es gibt drei wesentliche Bereiche, die mit der Pflege und der Wartung der Akku Kettensäge abgedeckt werden sollten, um Verschleiß vorzubeugen und eine lange Lebensdauer zu gewährleisten. Dazu gehören:

  • der Wechsel der Kette
  • das Ölen der Kette
  • das erneute Spannen der Kette

Die Wartung der Kette steht bei diesem Gerät also im Vordergrund. Nach der Nutzung sollte die Kette geschmiert werden. Dazu wird Kettenöl verwendet, welches in einer Vielzahl im Handel erhältlich ist.

Weiterhin muss die Kette regelmäßig gewechselt werden, oder neu aufgespannt werden, gleitet diese während der Nutzung vom Schwert ab. Auch die Sägezähnen sollten regelmäßig überprüft und eventuell geschärft werden.

Die Wahl der richtigen Akku Kettensäge

Bosch Akku KettensägeAkku Kettensägen sind in verschiedenen Größen erhältlich. Diese bezieht sich sowohl auf die Akku-Leistung als auch auf die Schwertlänge. Es kommt auf das Einsatzgebiet an, welche Leistung die Akku Kettensäge erbringen muss.

Für das sägen von Brennholz sollte eine starke Säge mit längerem Schwert gewählt werden. Wird sie nur für kleinere Arbeiten gebraucht, reicht eine günstige Säge mit kurzem Schwert. Zugleich mit der Akku Kettensäge sollte das richtige Ketten Öl gekauft werden.

Kettensägen verfügen über einen doppelten Sicherheitsschalter. Einer befindet sich am oberen, der andere am unteren Griff. Erst wenn beide Schalter aktiviert werden, läuft die Akku Kettensäge. Wichtig ist auch die Anhalte Zeit. Das ist die Zeit, die zwischen dem Loslassen des Einschaltknopfes bis zum Stillstand der Säge liegt. Diese darf höchstens eine Sekunde betragen. Wichtig ist auch das Vorhandensein einer Bremse. Diese stoppt die Kette bei einem Rückschlag.

Beim Kauf muss darauf geachtet werden, dass die beiden Griffe, wo die Säge gehalten wird, aus einem rutschfesten Material hergestellt sind. Beim Sägen muss Kraft aufgewendet werden, ein Abrutschen wird dadurch verhindert.

Akku Kettensägen sind leichter als Benzinkettensägen. Bei längeren Arbeiten, vor allem, wenn sie über Kopf stattfinden, ermüdet man schnell. Schon beim Händler muss man probieren, wie man mit der Säge zurechtkommt. Es empfiehlt sich eventuell, auf ein leichteres Gerät zurückzugreifen.

Sicherheitsmerkmale beim Kauf der Akku Kettensäge

Eine gute Akku Kettensäge ist mit dem CE-Zeichen, dem VDE- Zeichen und eventuell auch dem GS-Zeichen versehen. Das sagt aus, dass die Kettensäge den Bestimmungen entspricht. Der Hersteller oder der Importeur muss auch auf der Verpackung angegeben sein.

Die beiliegende Bedienungsanleitung muss in deutscher Sprache und klar verständlich sein. Die gewählte Akku Kettensäge muss vor dem Kauf auf sichtbare Mängel untersucht werden. Keinesfalls darf das Gehäuse beschädigt sein. Noch im Geschäft sollte die Funktion überprüft werden.

Vor der ersten Verwendung

Bevor die Akku Kettensäge das erste Mal verwendet wird, muss der Akku geladen werden. Wie lange das dauert, steht in der Bedienungsanleitung. Es darf nur das vom Hersteller mitgelieferte Ladegerät verwendet werden. Es ist perfekt auf den Akku angestimmt. Es muss auch das Sägekettenöl in den Tank eingefüllt werden. Jedes Schwert ist mit einer Schutzhülle versehen. Diese darf erst vor der Verwendung abgenommen werden.

Das richtige Sägen will gelernt sein

Black Decker Akku KettensägeUm das Gerät zu schonen und eine lange Lebensdauer zu gewährleisten, muss das zu bearbeitende Holz auf Fremdkörper untersucht werden. Ein Nagel oder ein sonstiges Metall würde die Zähne der Kettensäge Kette beschädigen.

Daher müssen alle Fremdkörper vor dem Schneiden mit der Akku Kettensäge beseitigt werden. Ist dies nicht möglich, muss eine andere Stelle gefunden werden, um den Schnitt anzusetzen. Oft finden sich in Bäumen eingewachsene Zäune. Es muss genau geschaut werden, wie er verläuft. Die Reparatur bzw. das Schärfen der Kette ist sehr aufwendig und zeitintensiv.

Auch wenn eine Akku Kettensäge nicht so viel Kraft hat, als eine, die mit Benzin betrieben wird, ist ein Rückschlag möglich. Daher sollte beim Sägen mit einer Akku Kettensäge auf einen sicheren Stand geachtet werden. Das Tragen rutschfester Schnittschutzschuhe gehört dazu. Personen, die mit Arbeiten während des Sägens betraut werden, müssen dementsprechend instruiert werden. Tragen sie keine Schutzausrüstung, müssen sie genügend Abstand zu der Person halten, die die Sägearbeiten vornimmt.

Aufbewahrung nach der Verwendung

Nachdem die Akku Kettensäge gereinigt und geölt wurde, muss für die längerfristige Aufbewahrung der Akku entfernt werden. Der Kettenschutz wird über das Schwert geschoben. Es ist zu empfehlen, die Akku Kettensäge im Originalkarton aufzubewahren.

Ist dieser nicht mehr vorhanden, muss sie so aufbewahrt werden, dass sie nicht zu Boden fallen kann. Da es sich um ein technisches Gerät handelt, muss der Lagerraum trocken sein. Es darf dort nicht zu heiß oder zu kalt sein. Beides könnte dauerhaften Schaden an der Akku Kettensäge anrichten.
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (8 Bewertungen, Durchschnitt: 4,75 von 5)
Loading...

Das könnte Dich auch interessieren